Ingo Dörr Bild Portrait Passfoto hochkant-Vorschau

„Es lohnt sich, sich zu wehren. Das müssen die Patienten wissen!“

Bis zu 1.000 Mal im Jahr klingelt im Leipziger Büro des Arbeitskreises Gesundheit e.V. das Telefon. Der gemeinnützige Verein unterstützt Patienten unentgeltlich bei Fragen und Problemen rund um die stationäre Reha. Ein gefragter Service, denn der Weg in die (Wunsch-)Klinik gestaltet sich häufig holprig. Da kommt eine helfende Hand gerade recht.

Waltraud Ahne hat sich erfolgreich gegen die mächtigen Kassen gewehrt und ihre Reha-Wunschklinik durchgesetzt.

Vertragsklinik? Die Tricks der Krankenkassen

Als Waltraud Ahne nach ihrer Wirbelsäulen-Operation eine Reha in der Dr. Becker Kiliani-Klinik beantragt, lehnt ihre Krankenkasse den Antrag ab. Die Rentnerin wendet sich daraufhin an den Arbeitskreis Gesundheit e.V.
Zusammen gelingt es ihnen, die Wunschklinik
durchzusetzen.