Vertragsklinik? Die Tricks der Krankenkassen


 

Waltraud Ahne möchte ihre Reha nach der Wirbelsäulen-OP an ihrem Wohnort Bad Windsheim in der Dr. Becker Kiliani-Klinik machen. Doch ihre Krankenkasse, die Barmer GEK, lehnt den Antrag ab mit der Begründung, die gewünschte Klinik sei keine “Vertragsklinik”. Frau Ahne schaltet den Arbeitskreis Gesundheit e.V. ein. Dessen Geschäftsführer, der Jurist Ingo Dörr, deckt auf, dass die Begründung der Kasse nicht rechtmäßig ist. Mit seiner Unterstützung kann Frau Ahne schließlich die Reha in ihrer Wunschklinik am Heimort Bad Windsheim antreten. Ihr Tipp an alle, die einen Antrag auf Reha stellen: Bei der Reha-Antragsstellung nicht alles glauben, was die Kostenträger sagen und sich im Zweifelsfall Hilfe holen, zum Beispiel beim Arbeitskreis Gesundheit e.V.

Der Arbeitskreis Gesundheit e.V. ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss von Kliniken unterschiedlicher Fachrichtungen, der Informationen über die medizinische Versorgung veröffentlicht. Er unterstützt und berät Patienten und Patienten beratende Stellen wie Sozialdienste kostenlos, zum Beispiel bei der Reha-Antragsstellung. arbeitskreis-gesundheit.de | Telefon (kostenlos aus dem dt. Festnetz): 0800 100 6350. Patienten haben nach dem Sozialgesetzbuch SGB IX das Recht, sich eine geeignete Rehaklinik auszusuchen. Mehr dazu unter: dbkg.de/beantragung

Link zum Video: YouTube Preview Image Vertragsklinik? Die Tricks der Krankenkassen

Tags: , , , ,

Ähnliche Artikel

Spaß, Achtsamkeit, Bewegung: In Möhnesee profitieren die Patienten von der Kajaktherapie.

Natur als Kraftquelle: Kajaktherapie in der Dr. Becker Klinik Möhnesee

Den Naturraum Möhnesee als Kraftquelle für Gesundheit und Erholung erlebbar machen – das ist der Gedanke, der der Kajaktherapie in der Klinik Möhnesee zugrunde liegt. Im Video erklärt Sporttherapeut Ulrich Feldmann, wie er arbeitet und was für ihn die besonderen Momente auf dem See sind.

Der Schmetterling auf dem Bildschirm gibt direkte Rückmeldung auf den aktuellen Entspannungsgrad.

HRV Biofeedback – ein Schmetterling weist den Weg zur Entspannung

  Entspannung ist nicht einfach Viele von uns haben schon mal gesundheitliche Beeinträchtigungen erlebt, deren Ursachen schwer greifbar sind und für die es scheinbar keine richtige Lösung gibt: Wiederkehrende Kopfschmerzen, Tinnitus oder Schlafstörungen zum Beispiel. Für die Behandlung setzen Ärzte… mehr lesen →

iStock_000009419094Small

Ruhepausen für besseres Multitasking

Wann empfinden Sie Stress? Wenn der Schreibtisch überquillt? Wenn Lärm Sie von der Arbeit abhält? Oder wenn Sie sich zwischen Konzert und Party entscheiden müssen? Zu viel Leistungs- und Zeitdruck oder zahllose Termine in der Freizeit – jeder hat seine individuellen Stressauslöser und jeder geht anders damit um. Manche Menschen sagen von sich, sie hätten sich an den tagtäglichen Stress gewöhnt. Aber hier ist Vorsicht geboten, denn es kann ernsthafte Folgen nach sich ziehen, Stress einfach zu verdrängen. Wenn schon die ersten körperlichen Symptome signalisieren, dass es nun reicht mit der permanenten Überforderung, ist der Burnout nicht mehr weit.