Susanne Altemeyer führt heute dank neurologischer Frühreha wieder ein selbstbestimmtes Leben.

„Ohne Reha säße ich nicht hier“

Als die Zahnarzthelferin Susanne Altemeyer am 31. März 2000 aufgrund eines Hirnvirus auf der Arbeit ins Wachkoma fällt, ist sie 25 Jahre alt. 13 Monate wird sie auf der Intensivstation in der Essener Uni-Klinik versorgt. Als die Ärzte dort nichts mehr für sie tun können, kommt sie zuerst in ein Hospiz und anschließend in ein Mühlheimer Pflegeheim. Erst als sich die Familie an das Patientennetzwerk CERES e.V. in NRW wendet, erfährt die junge Frau Hilfe und erobert Schritt für Schritt ihr altes Leben.

Der Schmetterling auf dem Bildschirm gibt direkte Rückmeldung auf den aktuellen Entspannungsgrad.

HRV Biofeedback – ein Schmetterling weist den Weg zur Entspannung

  Entspannung ist nicht einfach Viele von uns haben schon mal gesundheitliche Beeinträchtigungen erlebt, deren Ursachen schwer greifbar sind und für die es scheinbar keine richtige Lösung gibt: Wiederkehrende Kopfschmerzen, Tinnitus oder Schlafstörungen zum Beispiel. Für die Behandlung setzen Ärzte und Therapeuten häufig auf eine ganzheitliche Betrachtungsweise und verbinden unterschiedliche Therapieansätze miteinander. Entspannungstechniken spielen hier… mehr lesen →

Burg0344

Wo geht’s lang zur Reha? – Tipps und Infos

Burnout, Herzinfarkt, Bandscheibenvorfall – drei von vielen Gründen für eine stationäre Reha. Ob diese genehmigt wird, hängt jedoch vom Kostenträger ab. Was, wenn dieser den Rehaantrag ablehnt? Wie komme ich trotzdem zu meiner Reha und was erwartet mich dann überhaupt? Auf diese und weitere Fragen gibt der WISO-Tipp vom vergangenen Montag Antworten. Außerdem erzählt ein… mehr lesen →

Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik Nümbrecht

Multiple Sklerose – Krankheit mit vielen Gesichtern

Multiple Sklerose (MS) trifft vor allem junge Menschen. Die Krankheit befällt das zentrale Nervensystem und schädigt die Hüllschicht der Nerven. Die Symptome können, was den zeitlichen Verlauf sowie die Schwere und Ausprägung der Beschwerden betrifft, sehr unterschiedlich sein. Man nennt die MS daher auch “die Krankheit mit den vielen Gesichtern”. Sie kann zum Beispiel Muskelschwäche… mehr lesen →

Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik Nümbrecht

Programm 2. Hospiz- und Palliativtag Oberberg

Der 2. Hospiz- und Palliativtag Oberberg findet am 8. Juni 2013 von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik, Höhenstraße 30, 51588 Nümbrecht statt. Ärzte, Pflegekräfte, Angehörige und Betroffene sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Der 3. Hospiz- und Palliativtag ist aufgrund des starken Zuspruchs, den die Veranstaltung… mehr lesen →