Was Patienten über Rehabilitation wissen sollten. Die Patientenbroschüre der Dr. Becker Klinikgruppe enthält viele Informationen und wichtige Tipps.

Was Patienten über Rehabilitation wissen sollten

Was genau ist eine Rehabilitation? Was unterscheidet eine Reha von einer Kur? Wer zahlt die Reha? Wie stelle ich einen Rehaantrag? Darf ich mir eine Rehaklinik aussuchen und wie finde ich die beste Klinik für mich? Rund um das Thema Rehabilitation stellen sich den Betroffenen viele Fragen. Oft ist der Rehabedarf ganz plötzlich eingetreten, etwa… mehr lesen →

Spaß, Achtsamkeit, Bewegung: In Möhnesee profitieren die Patienten von der Kajaktherapie.

Natur als Kraftquelle: Kajaktherapie in der Dr. Becker Klinik Möhnesee

Den Naturraum Möhnesee als Kraftquelle für Gesundheit und Erholung erlebbar machen – das ist der Gedanke, der der Kajaktherapie in der Klinik Möhnesee zugrunde liegt. Im Video erklärt Sporttherapeut Ulrich Feldmann, wie er arbeitet und was für ihn die besonderen Momente auf dem See sind.

Hüft-TEP Patienten müssen auf dem Tennisplatz einiges beachten

Tennis mit künstlichem Hüftgelenk – geht das?

Was darf Mann und Frau nach einer künstlichen Hüfte?
Können Patienten mit künstlicher Hüfte weiter Tennis spielen? In unserem Video erklärt Chefarzt Prof. Dr. Klaus M. Peters, Orthopäde und selbst leidenschaftlicher Tennisspieler, was Menschen mit künstlichem Hüftgelenk auf dem Tennisplatz beachten müssen.

Ein Patient der Dr. Becker Brunnen-Klinik erzählt, was ihn auf der Arbeit in der Bank krank gemacht hat.

Gier frisst Seele. Burnout in der Finanzbranche

Es sind immer innere und äußere Faktoren, die dazu führen, dass jemand an Burnout erkrankt. Dennoch gibt es Berufszweige, deren Strukturen eher dazu führen, dass Mitarbeiter krank werden. Dazu zählen nach Meinung von Chefarzt Dr. Dirk Schröder die Finanz- und Versicherungsbranche. 120 Patienten aus diesem Sektor behandelt er in der Dr. Becker Brunnen-Klinik jährlich, die meisten wegen Burnout, Depression, Angststörung, Tinnitus oder Schlafstörung.