Gesunde Spiele – die wii erhält Einzug in die Reha


 

Patient und Therapeut trainieren an der Wii Spielekonsole

Patient und Therapeut trainieren an der Wii Spielekonsole

Für Rehapatienten, die nach einer Erkrankung oder Operation ihre motorischen Fähigkeiten zurückgewinnen und/ oder Muskelkraft aufbauen müssen, sind Geduld, Ausdauer und Motivation die Bedingungen für Erfolge. Genau hier setzt das Training mit den „Health Games“ an. Denn wer spielt, vergisst die Zeit. Wer spielt, will gewinnen. Auch für die Therapeuten bietet Training Vorteile:  Die Erfolge der Patienten können gespeichert und digital ausgewertet werden, die Übergabe des Trainingsstands an Kollegen ist präzise.

Die „Health Games“ lassen sich in drei Kategorien unterscheiden: Spiele für Spielekonsolen aus dem normalen Handel, die therapeutisch eingesetzt werden. Diese bieten sich insbesondere auch für die Nachsorge an, da die Patienten mit ihnen zuhause mühelos weiter trainieren können. Die zweite Gruppe bilden Spiele, die extra für die Bedürfnisse von Rehabilitanden entwickelt wurden. Dafür arbeiten Programmierer und Therapeuten zusammen; das Ergebnis sind sehr erfolgreiche  Trainingsprogramme wie zum Beispiel SensoMove für die Rehabilitaion von Schlaganfallpatienten. Und dann gibt es noch digital gestützte Therapieverfahren, die technisch hoch entwickelte Geräte wie den Armeo einsetzen. Auch für das Training mit diesen Robotern werden Spiele entwickelt.

Der Spartenkanal ZDF Info hat einen informativen Beitrag über die „Gesunden Spiele“ produziert. Gedreht wurde unter anderem im Dr. Becker Becker PhysioGym und dem Spieleentwickler Kaasa Health aus Düsseldorf. ZDF Info, Elektrischer Reporter, 10.07.2014, Gesunde Games:  Computerspiele zur Förderung der Gesundheit. Das Video finden Sie hier. YouTube Preview Image

Tags: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

DEGEMED-Kampagne “Eine Milliarde MEHR!” erfolgreich gestartet

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) zieht eine positive 30-Tage-Bilanz  hinsichtlich ihrer Anfang Dezember 2011 gestarteten Kampagne „Eine Milliarde MEHR!“. Mehr als 3.000 Mal wurde die Homepage der Kampagne zwischenzeitlich aufgerufen, über 150 Unterstützer, darunter zahlreiche Reha-Kliniken, registrierten sich… mehr lesen →

Sommer-Salat mit Himbeeren

Himbeeren schmecken nicht nur nach Sommer, sondern sind auch für unser Herz-Kreislauf-System richtig bekömmlich. Zum einen unterstützt der hohe Vitamin C-Gehalt in den kleinen Beeren unser Immunsystem. Zum anderen sorgt dieser auch dafür, dass das in den Himbeeren enthaltene Eisen optimal in unserem Körper verstoffwechselt werden kann. So fördern Himbeeren die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Blut.

Natur und heilen: Wie die Natur bei Schmerzen, Depression und Ängsten helfen kann

Intuitiv scheinen wir zu wissen, wie gut die Natur für unser seelisches und körperliches Wohlbefinden ist. Dass zwischen Natur und Gesundheit ein Zusammenhang besteht, haben mittlerweile auch zahlreiche Studien bestätigt. So spielt die Umgebung eine wichtige Rolle im Genesungsprozess bei vielen verschiedenen Krankheiten und Beschwerden wie z. B. Depressionen, Angststörungen oder chronischen Schmerzen. Für Rehabilitanden kann es deshalb von Vorteil sein, ihr alltägliches Umfeld für die Zeit ihrer Rehabehandlung zu verlassen und von der gesundheitsfördernden Wirkung der Natur zu profitieren.