Spinat-Smoothie


 

Täglich fünf verschiedene Gemüse- und Obstsorten: Das wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen. An einigen Tagen ist das ein Kinderspiel, an anderen schafft man es mühsam auf zwei. Eine simple und erfrischende Art schnell auf eine umfassende Versorgung zu kommen, ist es, sich einen Smoothie zu mixen.

Und unser Spinat-Smoothie liefert, neben den Vitaminen aus Banane und Apfel, auch noch weitere wertvolle Nährstoffe für unser Gehirn.

Denn in Spinat findet sich die Vorstufe des Neurotransmitters Serotonin. Eine Mangelerscheinung an Serotonin kann die Entstehung von Depressionen, Gereiztheit und Schlafstörungen begünstigen. Außerdem liefert Spinat eine moderate Menge Eisen, welches den Sauerstofftransport reguliert und die Zellen schützt.
Für ein gesundes Zellwachstum und Zellstoffwechsel ist auch der Verzehr von gesunden, ungesättigten Fetten wichtig. Leinöl ist einer der besten Quellen für Omega-3-Fettsäuren und kann bei einer depressiven Erkrankung positiv unterstützen.

Zutaten für 2 Personen:

1 (mittelgroße) Banane
1 (mittelgroßer) Apfel
40 g Blattspinat
80 ml Trinkwasser
80 ml Apfelsaft
5 ml Leinöl    

Zubereitung:

Den Apfel entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Banane schälen. Blattspinat säubern und zupfen. Alle Zutaten in einen Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz vermengen.

Ähnliche Artikel

Burnout oder Depression – was ist der Unterschied?

(Kaum) Unterschiede in der Symptomatik Erschöpfung, Antriebslosigkeit, keine Energie für die Arbeit – fast jeder von uns kennt solche Phasen. Abhilfe schaffen können in der Regel ein Kurzurlaub oder das klärende Gespräch mit dem Chef. Was aber steckt dahinter, wenn… mehr lesen →

Klopfen gegen psychische Belastung

Wussten Sie, dass man Weihnachtsstress wegklopfen kann? Dr. Andreas Schmidt, Leitender Psychologe in der Dr. Becker Burg-Klinik gibt in unserem Video zur Klopftherapie in der psychosomatischen Reha allgemeine Informationen zu dieser Therapieform und erklärt wofür sie angewendet werden kann. Ein… mehr lesen →

Was Sie beim Joggen im Winter beachten sollten

Muss ich mich im Winter vor dem Laufen besonders aufwärmen? Was ziehe ich an? Bei welcher Temperatur ist Schluss mit dem Training? Sporttherapeut Ulrich Häussermann vom Dr. Becker PhysioGym Nümbrecht gibt Tipps, was man beim Laufen in der Kälte beachten… mehr lesen →