Minestrone


 

Mit einer leckeren Minestrone, lässt sich ganz einfach ein wenig Urlaub und ordentlich Unterstützung für unseren Körper auf den Teller zaubern.

So liefern die Tomaten unserem Herz-Kreislauf-System wichtige Nährstoffe wie Eisen für die Energie-Versorgung, B-Vitamine, Vitamin C und die enthaltene Folsäure schützt vor Arterienverkalkungen. Übrigens, für den Vitamin C-Haushalt ist die Schale der Tomate besonders wichtig: Die Konzentration ist dort drei Mal so hoch, wie im Fruchtfleisch.

 

Tomaten

 

Zutaten für 4 Portionen:

2 Zwiebeln
2 Knoblauch
400 g Tomaten in Stücken (Dose)
800 ml Gemüsefond
300 g Möhren
300 g Zucchini
200 g Erbsen

4 TL Olivenöl
1 TL schwarze Pfefferkörner
Oregano
Salz
Basilikumblätter
Etwas geraspelter Parmesan

120g Nudeln (Rohgewicht)

Zubereitung:

1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln. Zusammen mit den Tomatenstücken, Pfefferkörnern, Oregano und etwas Salz im Gemüsefond aufkochen.
2. Die Möhren schälen, in Scheiben schneiden und mit in die Suppe geben. Ca. 5 Minuten mit garen.
3. Die Zucchini in Stücke schneiden und mit den Erbsen ebenfalls hinzugeben.
4. Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung  kochen.
5- Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Anschließend die Nudeln in die Suppe geben und mit gezupften Basilikum und etwas geraspelten Parmesan bestreuen.

Nährwerte:
Ca. 400 kcal, 19 g Eiweiß, 12 g Fett, 53 g KH

Ähnliche Artikel

Sommer-Salat mit Himbeeren

Himbeeren schmecken nicht nur nach Sommer, sondern sind auch für unser Herz-Kreislauf-System richtig bekömmlich. Zum einen unterstützt der hohe Vitamin C-Gehalt in den kleinen Beeren unser Immunsystem. Zum anderen sorgt dieser auch dafür, dass das in den Himbeeren enthaltene Eisen optimal in unserem Körper verstoffwechselt werden kann. So fördern Himbeeren die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Blut.

Vegetarisches Kartoffelgulasch

Das vegetarische Kartoffelgulasch ist lecker, schnell gemacht und gut für die Herzgesundheit. Der Kohl stärkt die Blutgefäßwände und kann so Artheriosklerose und Thrombosen vorbeugen. Das Gericht ist kalorien- und vor allem cholesterinarm und somit die richtige Ernährung für kardiologisch Erkrankte.

Kürbiscremesuppe

Zum #Herbst gehört die #Kürbissuppe wie das Eis zum Sommer. Die im #Kürbis enthaltenen Farbstoffe #Carotinoide reduzieren das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, vor allem von #Herzinfarkten und somit unbedingt zuträglich für die #Herzgesundheit.