Spargelsalat


 

Lecker, locker, leicht und wahres Futter für die Psyche: Der Spargel-Salat aus der Lehrküche in unserer Dr. Becker Klinik Möhnesee.

Die im Spargel enthaltene #Folsäure unterstützt unseren Körper bei der Bildung des Glückshormons #Dopamin, das in den Tomaten enthaltene #Niacin wirkt sich positiv auf die Stimmung aus. Der Salat sorgt so also auch noch für richtig gute Laune!

Zutaten für 4 Personen:

1 Schalotte
1 kg grüner Spargel
1 Kg weißer Spargel
100 g Cocktailtomaten
etwas Rucola
1 EL Pinien Kerne
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Honig
1 EL Aceto Balsamico Bianco
1 EL Aceto Balsamico

Zubereitung:

1. Den grünen Spargel waschen und die Enden abschneiden. Den weißen Spargel waschen, schälen und ebenfalls die Enden abschneiden. Beide Sorten schräg in 4-5 cm lange Stücke schneiden.
2. Die Cocktailtomaten waschen und vierteln. Den Rucola waschen und trocken schleudern.
3. Den Spargel in leicht gesalzenem Wasser bissfest garen, heraus nehmen  und kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Von dem Kochwasser etwas aufheben.  Den Spargel in eine Schüssel geben.
4. Die Schalotte abziehen und sehr fein würfeln und zu dem Spargel geben.
5. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldgelb anrösten und abkühlen lassen.
6. Aus Olivenöl,  Honig, Balsamico Bianco, etwas Kochwasser, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen und über den Spargel geben. Gut durchziehen lassen.
7. Anschließend die Cocktailtomaten und den Rucola  unterheben. Auf einem großen tiefen Teller anrichten und mit den Pinien Kernen bestreuen. Den Aceto Balsamico darüber geben.