Sommer-Salat mit Himbeeren


 

Himbeeren schmecken nicht nur nach Sommer, sondern sind auch für unser Herz-Kreislauf-System richtig bekömmlich. Zum einen unterstützt der hohe Vitamin C-Gehalt in den kleinen Beeren unser Immunsystem. Zum anderen sorgt dieser auch dafür, dass das in den Himbeeren enthaltene Eisen optimal in unserem Körper verstoffwechselt werden kann. So fördern Himbeeren die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Blut.

Zutaten für 4 Portionen:
500g versch. Blattsalate (Rucola, Lollo Bionda, Lollo Rosso)
8 Cocktailtomaten
1 kleine Zwiebel
1 kleine handvoll Mais (tiefgefroren)
200g Fetakäse
80g Himbeeren
1 Handvoll gehackte Walnüsse

2 EL Rapsöl
2 EL Himbeeressig
1 TL Senf
1-2 TL Italienische Kräuter (je nach Geschmack: Basilikum, Thymian oder Rosmarin)
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
1. Blattsalate waschen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen und halbieren, die Zwiebel pellen und in halbe Ringe schneiden.
2. Den Mais kurz in wenig Wasser dünsten und den Fetakäse in kleine Würfel schneiden. Alles in eine Schüssel geben und gut vermengen.
3.Für das Dressing Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Senf miteinander vermengen. Je nach Geschmack die italienischen Kräuter fein hacken und hinzufügen.
4. Den Salat auf Tellern anrichten, das Dressing löffelweise darüber geben, die Walnüsse darüber streuen und zuletzt ein paar Himbeeren platzieren.
 5. Dazu schmeckt etwas Brot.