Bunte Grillspieße


 

Wussten Sie, dass Basilikum 🌱 nicht nur lecker ist, sondern auch richtig gesund? Basilikum wirkt antibakteriell, mindert Kopfschmerzen und schützt das Herz-Kreislaufsystem.❤️

Basilikum besitzt u.a. Linalool und Campher. Das Kraut besitzt blutdrucksenkende, entzündungshemmende, schmerzlindernde und entkrampfende Eigenschaften. Das ist besonders für die Ernährung von kardiologischen Patienten/innen zuträglich.
Unseren einfachen Grillspießen verleiht der Geschmack des Basilikums außerdem die ganz besondere Note.

Zutaten für  4 Personen
300 g Hähnchenbrustfilet
300 g Tomaten
300 g Zucchini
300 g Paprika
2 Zwiebeln
100 g Champignons
mehrere Stängel Basilikum
4 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
6 EL Olivenöl
Bunter Pfeffer
Meersalz

Zubereitung:

1. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in gleichmäßige 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und vierteln.
2. Champignons putzen und die trockenen Stielenden abschneiden. Basilikum waschen und trocken schütteln, dann die Blätter vom Stiel zupfen. Tomaten, Paprika und Zucchini waschen und abtropfen lassen.
3. Die Zucchini in Scheiben schneiden, die Paprika halbieren, entkernen und in Stücke schneiden
4. Die Zutaten abwechselnd auf Holzspieße stecken.
5. Die Spieße auf eine Platte legen und mit dem Olivenöl beträufeln. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und die Kräuter darüber streuen.
6. Die Spieße nun auf dem heißen Grill oder in der Grillpfanne rundum grillen.

Tags: , , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Ofenlachs

#Lachs enthält viele gesunde Fette, die Omega-3-Fettsäuren, die für die #Herzgesundheit wichtig ist, denn sie haben eine schützende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System und tragen so zur Prävention von #Herzerkrankungen bei.

Nach dem Infarkt kommt die Angst

Als Karin K. im November 2014 mitten in der Nacht wach wird, ist sie schweißgebadet. Ein heftiger Schmerz unter dem linken Busen, der bis in den Arm ausstrahlt, lässt sie aufwachen. Karin K. hatte in der Nacht einen Herzinfarkt. Nie hätte sich die 58-Jährige bis zu diesem Zeitpunkt zur Risikogruppe für eine Herzerkrankung gezählt. Zwei Wochen nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus und eine Woche vor Antritt ihrer kardiologischen Reha erlebt Karin K. ihre erste Panikattacke. Schnell wird ihr klar, dass es so nicht weitergehen kann und sie zieht vorübergehend zu ihrem Sohn. Aber auch das ändert nichts an ihrem Zustand. Im August 2015 endlich ein Lichtblick: „Meine Hausärztin hatte durch eine Informationsveranstaltung von einer Klinik erfahren, die psycho-kardiologische Zusammenhänge untersucht und behandelt. Sie riet mir dringend zu einem Aufenthalt dort.“ Karin K. zögert nicht lange und beantragt bei der Beihilfestelle eine Rehabilitation in der Dr. Becker Klinik Möhnesee.

Wirsingcremesuppe mit Kokos

Wirsing ist eine gesunde Nährstoffquelle: Er liefert pflanzliches Eiweiß, die Vitamine C und E, sowie Folsäure, Kalzium, Kalium und Eisen. Zudem ist er durch seinen hohen Wasseranteil kalorienarm und enthält kein Cholesterin und ist daher für Herzpatient*innen besonders gut.