Seelachs im Zucchinimantel mit Selleriepüree


 

Heute stand in unserer #Lehrküche die Beilage mal im Vordergrund: Nicht der #Seelachs im Zucchinimantel, sondern der #Sellerie. Mit ihm haben wir dem Kartoffelpüree geschmacklich die besondere Note verliehen und zusätzlich #Flavonoide getankt. die das Gehirn förden soll. Diese #Antioxidantien verbessern unsere Gedächtnisleistung und halten unser Gehirn fit.

Zutaten für 4 Personen:
750g Seelachs
1 große Zucchini
mehrere Blätter Salbei
1EL Rapsöl

Für das Püree:
400g Kartoffeln (mehlig kochend)
400g Knollensellerie
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:
1. Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen und schneiden. Den Sellerie klein würfeln.
2. Die Kartoffeln in etwas gesalzenem Wasser garen. Nach der Hälfte der Garzeit den Sellerie hinzufügen und zu Ende garen.
3. Zucchini putzen und längs in Scheiben schneiden.
Den Seelachs säubern und in 4 Portionen schneiden. Salbeiblätter waschen und trocken tupfen.
4. Wasser in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben kurz andünsten. Den Ofen auf 120 Grad vorheizen.
5. Den Seelachs salzen und pfeffern, 2-3 Salbeiblätter drauf legen und jeweils mit 1-2 Zucchinischeiben umwickeln. Anschließend kurz in Rapsöl anbraten
6. Anschließend den Fisch im Backofen ca. 10 Minuten garen.
7. Sellerie und Kartoffeln stampfen und mit etwas Muskat würzen.