Kichererbsensalat


 

Heute haben wir einen #Kichererbensalat gezaubert, denn diese kleinen #Hülsenfrüchte sind wahre Alleskönner und sollten in keinem Haushalt fehlen. Ob für Figurbewusste, den gesunden Muskelaufbau oder die #Herzgesundheit; die Kichererbse liefert uns alles, was wir dafür benötigen. Denn sie wirkt sich positiv auf die Verdauung und den Blutzuckerspiegel aus und schützt das Sie wirken sich sehr positiv auf die Verdauung, das Herz-Kreislauf-System und den #Blutzuckerspiegel aus.

Zutaten für 2 Personen:
200g Kichererbsen
50g Zwiebel
80g getrocknete Tomaten
70g Fetakäse
5g Petersilie
4 EL Olivenöl
1 Zitrone
1 Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Kichererbsen am besten einen Tag vorher in Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Kichererbsen mit frischem Wasser in einem Kochtopf leicht köchelnd ca. 20 Minuten garen. Kichererbsen abgießen und auskühlen lassen. Alternativ können Sie auch Kichererbsen aus der Dose verwenden.
2. Zwiebeln pellen und klein würfeln, Petersilie waschen und fein hacken, getrocknete Tomaten klein schneiden. Fetakäse klein würfeln.
3. Nun alle Zutaten miteinander vermengen, den Saft der Zitrone darüber geben und ca. 1 Stunde ziehen lassen, ggf. nachschmecken.

Tipp: Wenn die getrockneten Tomaten in Öl eingelegt sind, können Sie das Olivenöl weg lassen.

Ähnliche Artikel

Kokosmilchreis mit Erdbeersalat

Die in den Erdbeeren enthaltene Folsäure und das Eisen beugen Blutarmut vor, zudem wirkt sich der geringe Glukoseanteil in den Erdbeeren positiv auf den Blutzuckerstoffwechsel aus.

Feldsalat mit gebratenen Birnen und Walnüssen

Heute haben wir in der #Lehrküche einen leckeren herbstlichen Salat gezaubert. Die enthaltenen #Birnen zählen zu den ballaststoffreichsten #Obst-Sorten und machen uns daher lange satt. Darüber hinaus punkten sie mit #Kalium, das den Wasser- und Säuren-Haushalt reguliert und so das Herz-Kreislauf-System stabilisiert. So ist das Herbstobst neben vielen Vitaminen fürs Immunsystem auch noch super für unsere #Herzgesundheit.

Wirsingcremesuppe mit Kokos

Wirsing ist eine gesunde Nährstoffquelle: Er liefert pflanzliches Eiweiß, die Vitamine C und E, sowie Folsäure, Kalzium, Kalium und Eisen. Zudem ist er durch seinen hohen Wasseranteil kalorienarm und enthält kein Cholesterin und ist daher für Herzpatient*innen besonders gut.