Blumenkohl-Käse-Bratlinge


 

Blumenkohl ist nicht unbedingt das beliebteste Gemüse, sowohl bei Kindern wie auch bei Erwachsenen. Allerdings hat Blumenkohl eine Menge guter Argumente im Gepäck, warum er doch häufiger auf Ihren Tellern landen sollte – und mit unserem Rezept ist er auch noch besonders schmackhaft 🙂
Blumenkohl enthält beispielsweise Indol-3-carbinol, das das Cholesterin in den Zellen reduziert, was zu Arteriosklerose führen kann. Außerdem verbessert es zudem die Thrombozytenfunktion und reduziert damit das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.

Zutaten 10 Stück:
1 kg gekochte Kartoffeln
750 g Blumenkohl
3 Eier
Paniermehl
100 g fein gewürfelter Käse, 30 % F. i. Tr.
Pfeffer, Salz, Muskat Schnittlauch
Rapsöl

Zubereitung:
1. Den Blumenkohl putzen und in Röschen zerteilen, Kartoffeln schälen und kleinschneiden. Wasser aufsetzen und den Blumenkohl 5 Minuten garen, anschließend kalt abschrecken. Die Kartoffeln kochen.
2. Die gekochten Kartoffeln mit dem Blumenkohl zusammen grob stampfen. Das Ei und den Käse dazugeben.
3. Mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken und die ganze Masse mit dem Paniermehl etwas binden.
4. Die Masse zu kleinen Portionen (ca. 120 g) formen, in Paniermehl wälzen und in nicht zu heißem Rapsöl braten. Achten Sie dabei darauf, dass das Rapsöl nicht zu heiß ist.

Nährwerte pro Portion: 161 kcal, 675 KJ, 6 g Fett, 19 g Kohlenhydrate, 9 g Eiweiß, 4 g Ballaststoffe, 77 mg Cholesterin, 0,7 g Salz, 3 g Salz
enthält: Weizen, Ei, Lactose