Rote Beete Burger mit Drillingen


 

Manchmal muss es einfach ein leckerer #Burger sein! Und der kann auch richtig gut für die #Herzgesundheit sein – wenn Sie ein wenig an fettiger Sauce sparen und die Patties aus #RoteBeete sind. Denn der rote Farbstoff der Knollen, #Betain, beugt Ablagerungen in unseren Gefäßen vor. Zusätzlich wirkt sich das enthaltene #Nitrat positiv auf die Senkung des #Blutdrucks aus.

Zutaten
Für die Bratlinge (8 Stück):

  • 120 g Hirse
  • 200 g Rote Bete
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 5 EL Haferflocken
  • 1 TL Senf
  • Frischer Rosmarin
  • Salz/Pfeffer

Für die Honig-Senf Soße:

  • 2 EL Honig
  • 1 EL Senf
  • 200 g Creme Fraiche
  • Salz/Pfeffer

Für den Burger:

  • Frischer Babyspinat oder Mangold
  • Tomaten
  • Zwiebeln
  • Ziegenkäsescheiben
  • Brötchen

Für die Kartoffeln:

  • Ca. 1 kg kleine Kartoffeln (Drillinge)
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Frischer Rosmarin und Thymian
  1. Die Hirse in ausreichend Brühe ca. 5 Minuten kochen bis sie gar ist. Abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Rote Bete reiben. Die Zwiebel sehr fein schneiden. Alle Bratling-Zutaten vermengen und die Masse 5 Minuten quellen lassen.
  2. Aus der Masse 8 Bratlinge formen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten braten.
  3. Alle Zutaten für die Sauce zu einem Dip vermengen.
  4. Die Kartoffeln gut waschen und halbieren. Mit Öl, Salz und Kräutern vermengen und im vorgeheizten Backofen bei 250°C ca. 15-20 backen bis sie schön knusprig sind.
  5. Zum Burger-Bauen ein Brötchen aufschneiden und mit Honig-Senf-Soße bestreichen. Mit Spinat, einer Scheibe Ziegenkäse, Bratling, Tomaten und Zwiebeln belegen und genießen.