Zwiebelchutney


 

Zwiebeln liefern uns Kalium. Und dieser Elektrolyt ist wichtig für die Funktion unserer Zellen. Kalium sorgt jedoch nicht nur für eine geregelte Funktion des Nervensystems, sondern senkt auch den Blutdruck und verringert das Schlaganfallrisiko. Körperliche Beeinträchtigungen, die mit hohem Blutdruck einhergehen, wie Nervosität und Kopfschmerzen werden durch eine Kaliumaufnahme also vermindert – deshalb gilt Kalium auch als ein #Stresskiller. Besonders #lecker schmeckt Kalium übrigens in unserem #Zwiebelchutney 😉

Zwiebelchutney

Zutaten:

2 große Zwiebeln
1 EL Rapsöl
Honig
Balsamicoessig
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebeln pellen, halbieren und in Streifen schneiden. Das Öl in einen Topf geben und erhitzen. Die Zwiebeln darin anbraten. Etwas Honig dazu geben und kurz karamellisieren lassen. Mit Balsamicoessig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das ganze etwas schmoren lassen.

Kann warm oder kalt serviert werden.