Grünkohlsalat


 

Ein #Salat, der dabei hilft, besser mit #Stress umzugehen? Gibt es tatsächlich! Denn in #Grünkohl, der die Hauptzutat unseres Salates ist, liefert viel #Pantothensäure. Pathothensäure ist zwar in fast allen Lebensmitteln enthalten, geht durch die Zubereitung wie Kochen oder Braten aber häufig verloren. Durch unseren #Grünkohlsalat bekommt Ihr Körper aber eine ordentliche Portion ab! Auch als Vitamin B5 bekannt, ist Panthothensäure für die Produktion von Nervenbotenstoffen wichtig und trägt zum Energiestoffwechsel bei. Ein Mangel kann daher auch Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Kopfschmerzen hervorrufen. Auch das Anti-Stress-Hormon #Cortisol kann nur dann gebildet werden, wenn ausreichen #VitaminB5 vorhanden ist.

Zutaten für 4 Personen:
250g Grünkohl (geputzt und gewaschen)
3 EL Rapsöl
1 1/2 EL Essig
Frische Chilischote (Menge nach Bedarf)
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den geputzten und gewaschenen Grünkohl in eine große Schüssel geben.
Essig mit Salz, Pfeffer, Chili und Zitronensaft mischen und verrühren. Das Öl hinzufügen, und alles zum Grünkohl geben und gut verrühren. Circa 1 Stunde ziehen lassen, nochmals verrühren und ggf. nachschmecken.