Zwiebelgeschnetzteltes

Zwiebeln geben unserem Essen nicht nur die benötigte #Würze, sondern tun auch etwas für unsere #Herzgesundheit. Denn die enthaltenen Schwefelverbindungen hemmen die Blutgerinnung und senken so das #Thromboserisiko – und das auf ganz #leckere Art und Weise

Rote Beete Burger mit Drillingen

Manchmal muss es einfach ein leckerer #Burger sein! Und der kann auch richtig gut für die #Herzgesundheit sein – wenn Sie ein wenig an fettiger Sauce sparen und die Patties aus #RoteBeete sind. Denn der rote Farbstoff der Knollen, #Betain, beugt Ablagerungen in unseren Gefäßen vor. Zusätzlich wirkt sich das enthaltene #Nitrat positiv auf die Senkung des #Blutdrucks aus.

Ananas-Ingwer-Reis

Etwas Exotik in der Küche, die auch noch unsere #Herzgesundheit unterstützt: Das enthaltene #Magnesium in #Ananas und #Ingwer trägt zum #Muskelaufbau bei und erhöht so die Leistungsfähigkeit. Die ätherischen Öle der Ingwer-Knolle wirken außerdem beruhigend wie auch aktivierend auf #Immunsystem und #Nervensystem – und schmeckt dabei richtig #lecker.

Kürbiscremesuppe

Zum #Herbst gehört die #Kürbissuppe wie das Eis zum Sommer. Die im #Kürbis enthaltenen Farbstoffe #Carotinoide reduzieren das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, vor allem von #Herzinfarkten und somit unbedingt zuträglich für die #Herzgesundheit.

Lauwarmer Rosenkohlsalat

Kardiologische Rezepte, Rezepte für Herzgesundheit, Herzinfarkt, Herzgesundheit, Herzgesunde Ernährung, Dr. Becker Klinikgruppe, Essen nach Herzinfarkt, cholesterinarm, cholesterinarme Ernährung, cholesterinarmes Essen, Artheriosklerose