„Ohne Reha säße ich nicht hier“

Als die Zahnarzthelferin Susanne Altemeyer am 31. März 2000 aufgrund eines Hirnvirus auf der Arbeit ins Wachkoma fällt, ist sie 25 Jahre alt. 13 Monate wird sie auf der Intensivstation in der Essener Uni-Klinik versorgt. Als die Ärzte dort nichts mehr für sie tun können, kommt sie zuerst in ein Hospiz und anschließend in ein Mühlheimer Pflegeheim. Erst als sich die Familie an das Patientennetzwerk CERES e.V. in NRW wendet, erfährt die junge Frau Hilfe und erobert Schritt für Schritt ihr altes Leben.

Effektives Training für die Reha-Nachsorge

Wer dauerhaft fit und gesund bleiben will, muss zuhause dort weitermachen, wo die Reha aufgehört hat. Mit unseren Übungen möchten wir Ihnen Anreize für ein effektives Training für den ganzen Körper bieten, das Sie einfach und mit wenigen Hilfsmitteln zuhause umsetzen können.

Wieder aktiv und fit nach dem Schlaganfall

Für Menschen die einen Schlaganfall erleiden, ist der Genesungsweg oft lang und mühsam. Wie Alexander M., ein ehemaliger Patient der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik, die Reha erlebt hat und wie es ihm heute geht, erzählt er uns hier. „Als ich wegen eines Aneurysmas in der rechten äußeren Halsschlagader operiert werden musste, war ich 20 und gerade… mehr lesen →

Hoher Beratungsbedarf bei Schlaganfall-Betroffenen

Zahlreiche Anrufe gingen am Dienstag, den 29. Oktober in der Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik ein. Anlässlich des Welt-Schlaganfall-Tags 2013 hatte die Rehaklinik einen telefonischen Beratungsservice eingerichtet, bei dem drei Experten zu verschiedenen Themen rund um den Schlaganfall zur Verfügung standen. Einige Fragen wurden den Beratenden, Chefarzt der Neurologie Dr. Markus Ebke, Leiterin des Sozialdienstes Ute Lange… mehr lesen →

Multiple Sklerose – Krankheit mit vielen Gesichtern

Multiple Sklerose (MS) trifft vor allem junge Menschen. Die Krankheit befällt das zentrale Nervensystem und schädigt die Hüllschicht der Nerven. Die Symptome können, was den zeitlichen Verlauf sowie die Schwere und Ausprägung der Beschwerden betrifft, sehr unterschiedlich sein. Man nennt die MS daher auch „die Krankheit mit den vielen Gesichtern“. Sie kann zum Beispiel Muskelschwäche… mehr lesen →