Neurologische Reha: Arbeiten mit dem Gehtrainer

Im Video erläutert Physiotherapeut Carsten Brettholle, Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen, wie mit robotgestützten Therapieverfahren auch rollstuhlpflichtige Patienten effektiv am Gehtraining teilnehmen können. Im Vergleich mit herkömmlichen Therapien lassen sich mit dem Gehtrainer deutlich bessere Ergebnisse für neurologische Patienten erzielen.     www.dbkg.de

Die Anhebung des Rehadeckels ist dringend erforderlich

Anhebung des Rehadeckels erst ab 2017

Das Bundesministerium Arbeit und Soziales (BMAS) hat heute den Referentenentwurf für ein “Gesetz zur Anerkennung der Lebensleistung in der Rentenversicherung” (RV-Lebensleistungsanerkennungsgesetz) vorgelegt, das die wesentlichen Ergebnisse des Rentendialoges der vergangenen…

Ein Weg zum Bewusstsein von Wachkomapatienten

Die Musik- und Ergotherapeut/innen des Dr. Becker PhysioGym in Nümbrecht arbeiten seit Anfang 2014 mit dem sogenannten Monochord. Das bereits in der Antike  eingesetzte Instrument produziert einen einhüllenden Klang – und schafft es damit manchmal bis in das Bewusstsein von Wachkomapatienten. Monochord – das heißt zunächst nichts anderes als „Ein-Klang“. Bezeichnet wird damit ein Instrument,… mehr lesen →

Ausgaben für Rehabilitation und Teilhabe: Tendenz steigend

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) hat die Ausgaben für Rehabilitation und Teilhabe für den Zeitraum 2008 – 2010 veröffentlicht. Demnach haben die Sozialleistungsträger im Jahr 2010 insgesamt 28,8 Mrd. Euro für Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben sowie zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ausgegeben. Das sind etwa 1,0 Mrd. Euro mehr… mehr lesen →