Rehabilitation bei Depression: ein Patient erzählt

Carl-Uwe Bluhm ist ein solider, beständiger Mensch, der die Struktur in seinem Leben schätzt: 27 Jahre lang ist er als Vertreter im Außenhandel eines großen Tiefkühlunternehmens tätig. Bis zu dem Punkt, an dem er den zunehmenden Leistungsdruck in seinem Beruf nicht mehr erträgt.

Was hilft gegen Herbst-Depression?

Etwa ein Prozent der Deutschen leiden unter einer so genannten Herbst-Depression. Sie sind müde und antriebslos, wenn es draußen früh dunkel wird und das Wetter kalt ist. Was dagegen hilft, sagt unsere Psychologische Psychotherapeutin Julia Döring aus der psychosomatischen Dr. Becker Klinik Juliana in Wuppertal.

Neue Selbsthilfegruppe für Angehörige von Borderline-Patienten

  Unkontrollierte Gefühlsausbrüche, selbstverletzende Handlungen oder exzentrisches Sozialverhalten sind nur ein paar Beispiele dafür, womit Angehörige von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung konfrontiert werden. Bei manchen Angehörigen kann das dazu führen, dass sie ihre eigenen Bedürfnisse nahezu vollständig vernachlässigen und die des Betroffenen in den Mittelpunkt stellen. Da das Borderline-Syndrom vor allem im Jugendalter auftritt, stehen insbesondere… mehr lesen →